BrunkhorstKritik und kritische Theorie

»Brunkhorsts Buch bietet eine Fülle an klugen Einsichten und scharfsinnigen Interpretationen gesellschaftstheoretischer Modelle, rechtsphilosophischer Argumente und rechtspolitischer Gegenwartsfragen, gespickt mit gelehrten und gut begründeten kritischen Verweisen auf Theorietraditionen, Leitautoren und Schlüsseltexte... facettenreiches Kompendium einer elaborierten, kritischen Gegenwartsanalyse.«
Prof. Dr. Emanuel Richter, Neue Politische Literatur 2015, 166

»gibt...ein profiliertes Verständnis kritischer Theorie zu erkennen... Der Band zeichnet instruktiv vielfältige Konstellationen kritischer Theorie nach und führt eindrucksvoll die Ergiebigkeit dieses zentralen sozialtheoretischen Ansatzes für die Bearbeitung aktueller Fragen gerade auch des Rechts vor. Zentrale Entwicklungen der jüngeren deutschen Gesellschaftstheorie werden prägnant expliziert und durch überraschende Querbezüge in Perspektiven betrachtet, die nicht zuletzt der juristischen Debatte neue Anschlüsse eröffnen... Sehr aufschlussreich.«
Benedict Vischer, M.A., MLaw, Der Staat 2015, 297/299