Dauner-Lieb | Heidel | RingBürgerliches Gesetzbuch, Allgemeiner Teil | EGBGB

»Dieser Kommentar unterscheidet sich von anderen u.a. durch seine Praxistauglichkeit, die die Bestimmungen des BGB in einen unionsrechtlichen Rahmen einbettet.«
RA Jürgen Wagner, steueranwaltsmagazin 2017, 159

»Der Band ist ein hilfreiches Arbeitsmittel für die Beantwortung familienrechtlicher Fragestellungen mit Auslandsbezug, das wegen seiner Prägnanz und Übersichtlichkeit praxistauglich ist, ohne jedoch an wissenschaftliche Tiefe einzubüßen.«
Dr. Jennifer Antomo, FamRZ 2017, 356

»äußerst detaillierte, aber kompakt aufbereitete Informationen, die diesen Kommentar zu einem der besten seiner Art machen.«
RA Ralf Hansen, juralit.com 3/2016

Stimmen zu den Vorauflagen

»Fazit: Höchst empfehlenswert!«
Dr. Elisabeth Unger, JAmt 7-8/13

»Für die tägliche Arbeit als Richter, Rechtsanwalt und Lehrender ist der Band eine große Bereicherung auf aktuellem Rechtsstand.«
Prof. Dr. Marina Tamm, VuR 8/13

»Die Kommentierungen zeichnen sich durch Aktualität und Meinungsfreude aus; dadurch reizen die Autoren zuverlässig zum Diskurs. Kurz: Ein lebendiger Kommentar, dem ohne Vorbehalt breite Rezeption gewünscht werden kann.«
Prof. Dr. Boris Schinkels, NJW 29/13

»informiert der Kommentar auf hohem Niveau und erweist sich als fundiertes Nachschlagewerk für alle rechtlichen Probleme, die sich infolge der zunehmenden Europäisierung des internationalen Familienrechts und der Überlagerung des deutschen IPR durch vorrangige europäische und staatsvertragliche Regelungen ergeben. Sowohl für alltägliche Fragen eines Praktikers als auch für vertiefende wissenschaftliche Recherchen bietet die Kommentierung wertwolle Hilfestellungen, die jedem, der sich mit internationalem Familienrecht befassen will oder muss, nachdrücklich empfohlen werden kann.«
Dr. Claudia Mayer, FamRZ 5/13

»äußerst detaillierte, aber kompakt aufbereitete Informationen, die diesen Kommentar zu einem der besten seiner Art machen.«
www.juralit.com Februar 2013

»bietet durch die prägnante Darstellung einen schnellen Zugriff auf die jeweiligen Problemkreise wie ein Kurzkommentar, jedoch mit deutlich besserer Lesbarkeit. Andererseits erfüllt die breit gefächerte Darstellung von Rechtsprechung und Literatur nebst den entsprechenden Fundstellen auch die Ansprüche, die an einen Großkommentar gestellt werden.«
Peter Irrgeher, MAV-Mitteilungen November 2012

»Der Nomos-Verlag hat eine der interessantesten Kommentierungen zum Bürgerlichen Gesetzbuch im Angebot... Schaut man sich die Kommentierungen genauer an, so stellt man schnell die Vorzüge dieser Reihe fest: Die Erläuterungen sind umfassend, übersichtlich und sehr aktuell gehalten... Praktiker, die in kurzer Zeit wichtige Angaben finden wollen, können dies vortrefflich tun. Aber auch Hintergrundleser, die unbedingt weitere Ansatzpunkte zur Hand haben möchten, werden nicht enttäuscht. Auch Hinweise zur Beweislast oder gute Tipps zur Verjährung machen den Kommentar für die Praxis so wertvoll. Besonders diese Passagen lassen das Praktiker-Herz höher schlagen, so dass man sich eher für diesen Kommentar als für andere theorielastigere Alternativen entscheiden wird... Dieser Band hält absolut, was er verspricht... Die Praxis sollte diesen Kommentar unbedingt zu Rate ziehen. Ob man sich schnell einer Problemlösung vergewissern will oder ob man seine Kenntnisse erfolgreich erweitern möchte: Jeder wird in diesem BGB-Kommentar fündig. Durch seine vielfältige Anwendbarkeit ist der Benutzer in jeder Lage bestmöglich beraten. Daher kann das Werk nur uneingeschränkt empfohlen werden.«
Patrick Mensel, www.jurawelt.com November 2012

»Aufgrund dieses zu 100% erfolgreichen Praxistests und des hochkarätigen Herausgeber- und Bearbeiterkreises steht mein Votum fest: Dieser Kommentar spielt tatsächlich in der Ersten Liga der zivilrechtlichen Großkommentare und gehört dort zur Tabellenspitze. Er stellt damit für jeden zivilrechtlich tätigen Juristen eine echte, im Übrigen auch kostengünstige Alternative zu den etablierten Großkommentaren dar.«
Dr. Matthias Quarch, SVR 7/12

»Die Darstellung leistet...zielsicher wertvolle Hilfe sowohl im Rahmen einer vertieften, wissenschaftlichen Recherche als auch bei allltäglichen Fragen eines Praktikers... findet der NomosKommentar passgenau eine Lücke zwischen den ein- oder zweibändigen Werken und den Großkommentaren und stellt so bei einem überzeugenden Preis-/Leistungsverhältnis für den angesprochenen Adressatenkreis, Richter, Notare, Rechtsanwälte, Unternehmensjuristen und Wissenschaftler, eine wirkliche Arbeitshilfe dar.«
Ri Dr. Peter M. Röhm, Rpfleger 8/12

»machen die Herausgeber schnell klar, dass man es hier mit keinem gewöhnlichen Kommentar zu tun hat, sondern mit einem Werk, das die internationalen Verflechtungen des deutschen Zivilrechts ernst und aufnimmt... Das Fazit "empfehlenswert" kann folglich mit Nachdruck ausgesprochen werden.«
Dr. Benjamin Krenberger, www.dierezensenten.blogspot.com Januar 2012, zur 2. Auflage

»Mit wenigen Sätzen, kurz und gut verständlich über die verschiedenen Auffassungen informiert.«
RA Joachim Back, www.fachbuchkritik.de, zur Vorauflage 

 

»Ausführliche und umfassende Erläuterungen, […], Praxishinweise z. B. zur Beweislast, Übersichtstabellen und ein Online-Service.«
RA Joachim Back, www.fachbuchkritik.de, zur Vorauflage 

 

»Das überzeugende Konzept, was sich durch ein Neben- und Miteinander von Wissenschaft und Praxis auszeichnet und zudem […] nicht nur eine Entscheidungssammlung darstellt.«
www.juraconcept.de, zur Vorauflage 

 

 »So legt der neue AnwaltKommentar BGB deutlich mehr Gewicht auf Erläuterungen und   Argumentationshilfen als der Palandt.«
Rechts- und Patentanwalt Prof. Dr. Uwe Fitzner, Mitteilungen der Deutschen Patentanwälte 2/2006