Laue | Nink | KremerDas neue Datenschutzrecht in der betrieblichen Praxis

»Als eine der ersten umfassenderen Veröffentlichungen setzt das Werk ein Zeichen zur Auslegung noch strittiger Fragen und wird bei kommenden Veröffentlichungen zu berücksichtigen sein.«
Prof. Peter Gola, RDV 2016, 345

»Das Besprechungswerk ist ein guter Einstieg in die ab dem 25. Mai 2018 geltende Rechtslage. Es ermöglicht es entsprechend der Intention der Autoren Unternehmen, sich bereits im Vorfeld auf die neue Rechtslage einzustellen. Wer mit Datenschutzfragen befasst ist, wird mit diesem Buch eine erste Antwort auf sich stellende Fragen finden.«
RAin Dr. Carmen Silvia Hergenröder, fachbuchjournal 1/2017

»Mit gut 300 Seiten liegt ein für den Datenschutzbeauftragten gut lesbares Buch zur Einarbeitung in die Datenschutz-Grundverordnung vor... Nützlich ist es auch, dass die Autoren die neue Stellung des Datenschutzbeauftragten im Detail darlegen und zeigen, wie schwer künftig seine Doppelrolle nach der DSGVO sein wird... Eine gelungene Fleißarbeit.«
Dr. Philipp Kramer, DSB 2016, 223

»Sehr empfehlenswert!«
tempi.de 11/2016

»lässt sich festhalten, dass es den Autoren nicht nur gelingt, die sich aus der DSGVO ergebenden Anforderungen zu erläutern, sondern insb. auch auf typische Alltagsfragen einzugehen und so den Nutzwert des Buches erheblich zu steigern. Insofern hebt sich das Werk positiv hervor und setzt eine hohe Messlatte für die nachfolgende Literatur.«
RA Dr. Thomas Sassenberg, FAUrhuMedienR, CR 2016, R117

»dem Syndikusrechtsanwalt wie dem Datenschutzbeauftragten eine wertvolle Hilfe bei der Vorbereitung auf das neue Datenschutzrecht«
RR Dr. Kai Zahrte, WM 2016, 2052

»Als Handbuch und Nachschlagewerk und Recherchehilfe ist es, nicht nur für die betriebliche Praxis, hervorragend geeignet.«
Dr. Thilo Weichert, DANA 2016, 158

»richtig, richtig gut«
RA Stephan Hansen-Oest, datenschutz-guru.de 11/2016