Fehling | Kastner | StörmerVerwaltungsrecht

»Dem Kommentar ist breite Aufmerksamkeit in Wissenschaft und Praxis zu wünschen.«
Prof. Dr. Meinhard Schröder, DVBl 2016, 1523

»Der Fehling/Kastner/Störmer hat sich mit seinen Vorauflagen in der Praxis bereits bestens bewährt. Die aus den Vorauflagen bereits bekannte Qualität ist auch das Markenzeichen der 4. Auflage. Der Fehling/Kastner/Störmer beschreibt den aktuellen Stand der Technik im Verwaltungsrecht: Kompakt - Kompetent - ein Knaller.«
Dir. LVwA a.D. Klaus-Ludwig Haus, KommJur 2016, 440

»Der Fehling/Kastner/Störmer ist jeden Cent wert.«
RiVerwG Andreas-Christian Büchel, SächsVBl 2016, 269

»für alle Rechtsanwälte ein zwingendes "Muss"... Standardrüstzeug... für Studenten und Referendare ist die Arbeit mit dem Kommentar zu empfehlen... unverzichtbarer Standardkommentar... Die Qualität des Handkommentars ist herausragend.«
Dr. Thomas Drysch, DÖV 2016, 957-958

»kann auch die aktuelle Neuauflage durch eine gelungene Balance von Prägnanz und Übersichtlichkeit wie von Bearbeitungstiefe überzeugen. Der Handkommentar bleibt ein zuverlässiges Hilfsmittel für die tägliche verwaltungsrechtliche Arbeit, zu dem man immer gerne greift. Für einen moderaten Preis erhält man einen hohen Gegenwert.«
Dr. Boas Kümper, UPR 2016, 256-257

»die praxisgerechte 'Gesamtlösung' für das Allgemeine Verwaltungsrecht.«
Uwe Lübking, Stadt und Gemeinde 2016, 183

»Ein in jeder Hinsicht gelungener Kommentar, den man gerne zur Hand nimmt - und den man stets bei der Hand haben sollte!«
Dr. Isabel Schübel-Pfister, VBlBW 2016, 132

»Der gesamte examensrelevante Stoff wird in nur einem Buch geboten und dazu für einen vergleichsweise erschwinglichen Preis.«
David Eckner, LL.M., dierezensenten.blogspot.de 4/2016

»seine Anschaffung kann aufgrund der vielen Vorzüge sowohl dem Praktiker als auch dem eher wissenschaftlich Interessierten uneingeschränkt empfohlen werden. Das Werk steht in qualitativer und quantitativer Hinsicht anderen Standard(Kommentierungen) in nichts nach.«
MinR Dr. Peter Mühlhausen, Staatsanzeiger für das Land Hessen 2016, 262

»Der Kommentar bietet eine ganz ausgezeichnete und sehr praxisnahe Kommentierung der Kerngesetze des Verwaltungsrechts und gibt der Praxis erhebliche Impulse.«
RA Ralf Hansen, juralit.com 1/2016

»verhilft im Beratungs- und Gerichtsalltag zuverlässig und schnell zu überzeugender Argumentation.«
Ulrich Harmening, ZfF 2016, 47

»Der 'Handkommentar' ist eine hervorragende Arbeitshilfe bei der Klärung von Problemen aus dem allgemeinen Verwaltungsrecht. Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.«
Reg.-Dir. G. Haurand, DVP 2016, 87

»Der Vorteil des Zugriffs in diesem Handkommentar liegt in der Herausarbeitung von Wechselbezügen und Querverweisen.«
Prof. Dr. Hans-Günter Henneke, Der Landkreis 2015, 780

Stimmen zu den Vorauflagen:

»Die VwVfG- und VwGO-Kommentierung steht in qualitativer und quantitativer Hinsicht der noch marktführenden Reihe eines konkurrierenden Verlages nicht nach.«
Jürgen Isernhagen, kuselit.de März 2015

»eine hervorragende Arbeitshilfe... Leistung und Preis stehen in einem ausgezeichneten Verhältnis.«
Reg.-Dir.G. Haurand, DVP 6/14

»Der Kommentar bietet eine ganz ausgezeichnete und sehr praxisnahe Kommentierung der Kerngesetze des Verwaltungsrechts mit einem sehr hohen Nutzwert.«
www.juralit.com September 2013

»darf man erwarten, dass die Neuauflage des Kommentars wiederum viele zufriedene Leser finden wird.«
Prof. Dr. Meinhard Schröder, DVBl 23/13

»Gerade für den im Verkehrsrecht beschäftigten Anwalt, der ja auch immer stärker mit Verkehrsverwaltungsrecht zu tun hat, empfiehlt sich der Kastner/Fehling/Störmer, weil er die in diesem Bereich grundlegenden allgemeinen verwaltungsrechtlichen Gesetze kompakt und in einem Band zusammengefasst und übersichtlich kommentiert. Er sollte daher bei der täglichen Arbeit immer griffbereit sein!«
Ltd.RD Thomas Kreusch, zfs 12/13

»Das Werk bietet trotz seiner Kompaktheit erstaunlich viel bei einem moderaten Preis und kann vorbehaltlos empfohlen werden.«
fachbuch journal 4/13

»Gut, dass es den Fehling/Kastner/Störmer gibt. Gäbe es ihn nicht, man müsste ihn erfinden.«
Dir. LVwA a.D. Klaus-Ludwig Haus, LKRZ 4/13

»Mit diesem innovativen Werk zum allgemeinen Verwaltungsrecht erhalten die seit langem etablierten und verbreiteten Handkommentare zur VwGO oder zum VwVfG endgültig ernsthafte Konkurrenz! Denn der kompakte Handkommentar vereinigt in exzellenter Weise Praktikabilität mit wissenschaftlichem Anspruch und macht es verzichtbar, mehrere Kommentare in eine mündliche Verhandlung mitnehmen zu müssen.«
Dr. Jens Hofmann, VBl BW 9/13

»lässt sich aus studentischer Sicht sagen, dass dieser Kommentar ein guter Begleiter im Studium auf dem Gebiet des Verwaltungsrechts ist.«
Natalie-Cäcilie Plate, www.dierezensenten.blogspot.de Juni 2013

»Im Bereich der VwVfG- und VwGO-Kommentierung steht das Werk in qualitativer und quantitativer Hinsicht dem Kopp/Ramsauer bzw. Kopp/Schenke nicht nach.«
Prof. Dr. Timo Hebeler, JA 5/13

»ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis.«
www.fachbuchkritik.de Juni 2013

»Nah an der Praxis unterstützt der Kommentar die Arbeit durch integrierte Formulierungsvorschläge für den richtigen Antrag oder Tenor, Aufbauschemata und Kosten- und Vollstreckungshinweise. Damit ist der Kommentar auch für die Arbeit in der kommunalen Praxis hilfreich.«
Uwe Lübking, Stadt und Gemeinde 1-2/13

»ist der Spagat in jeder Hinsicht als gelungen zu bezeichnen, einerseits Wissenschaft und Praxis (im Wesentlichen) zufrieden zu stellen, andererseits - ...(noch) ein Handkommentar zu bleiben.«
Prof. Dr. Siegfried Jutzi, KommJur 3/13

»Ein empfehlenswertes Werk!«
Ulrich Harmening, ZfF 2/13

»überzeugt das Werk auch in der Neuauflage. Ein zügiger Zugang zur Materie des allgemeinen Verwaltungsrechts wird ohne einen Rückgriff auf den Fehling/Kastner/Störmer in Zukunft zunehmend unvorstellbar. Die Anschaffung kann daher...mit besonderem Nachdruck empfohlen werden.«
Florian Albrecht, ZVR 6/13

»ein empfehlenswertes Werk.«
Dr. Irene Lausen, Staatsanzeiger für das Land Hessen 6/13

»ein zu empfehlendes Standardwerk!«
ReSource 4/12

»Die Frage nach dem "braucht man ihn", lässt sich ohne weiteres mit "Ja" beantworten. Das Zusammenspiel zwischen Kompaktheit, Verknüpfung mehrerer Gesetze in einer Ausgabe und der Tiefe der Kommentierung und auch Preis machen es gegenüber anderen Werken unschlagbar.«
RA Dirk Hofrichter, Berliner Anwaltsblatt 12/12

»sehr gutes Hilfsmittel für den täglichen Gebrauch«
RA Dirk Hofrichter, AdVoice 3/11, zur 2. Auflage 

»ist die zusammenführende Kommentierung hervorragend gelungen. Die Kombination der Erläuterungen in einem Band ermöglicht es, Wechselbezüge herauszuarbeiten und durch Querverweise zu verdeutlichen.«
Ri Dr. Martin Kellner, Vr 10/11, zur 2. Auflage 

»eine wertvolle Hilfe für die praktische Arbeit von Rechtsanwälten, Verwaltungsbeamten und Richtern.«
RA Niclas Bamberg, www.jurawelt.com August 2011, zur 2. Auflage 

»Zielgruppe des Kommentars sind wohl vor allem Praktiker, denen ein handliches und zuverlässiges Werkzeug zum Verwaltungsrecht geboten wird...Nichtsdestoweniger kann auch die Wissenschaft mit Gewinn auf den Kommentar zurückgreifen. Er erfüllt durchaus wissenschaftliche Ansprüche.«
Prof. Dr. Meinhard Schröder, DVBl 18/11, zur 2. Auflage

»Der Handkommentar zeichnet sich durch Übersichtlichkeit, Fachkompetenz, Handlichkeit und durch einen günstigen Preis aus.«
Reinhold Huget, Kirchliches Amtsblatt 5/11, zur 2. Auflage 

»Eine ideale Synthese aus wissenschaftlich fundiertem Lehrbuch und praxisbezogenem Kommentar.«
Ex Libris 98/10, zur 2. Auflage 

»Festzuhalten bleibt, dass der Handkommentar Verwaltungsrecht manchen Großkommentar nicht nur an Praxisnähe klar übertrifft, sondern auch - und dies ist erstaunlich - das einschlägige Schrifttum sorgfältiger auswertet. Die im Verwaltungsrecht tätigen Rechtsanwälte sind zwar eine wichtige Zielgruppe, doch sind auch die Verwaltungsgerichte und die Behörden gut beraten, wenn sie sich dieses vortreffliche Erläuterungswerk zulegen. Der Rezensent, der schon oft und gern auf den Fehling/Kastner zurückgegriffen hat, ist ferner davon überzeugt, dass der Kommentar seinen festen Platz im Schrifttum finden wird.«
RA Prof. Dr. Dieter Leuze, KammerReport Hamm 5/10, zur 2. Auflage 

»Der Kommentar gefällt auch in der 2. Auflage aufgrund seiner Verdichtung auf das Wesentliche, seiner Aktualität und seines eigenständigen "Verzahnungsansatzes".«
Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Kahl, M.A., DÖV 18/10, zur 2. Auflage 

»Der "Fehling/Kastner" leistet auch in der zweiten Auflage das, was man zuweilen bei anderen Erläuterungsbüchern vermisst: eine kritische - auch rechtspolitische - Wertung zahlreicher problematischer Vorschriften... Fazit: Der "Handkommentar" ist eine ausgezeichnete Arbeitshilfe bei der Klärung von Streitfragen aus dem allgemeinen Verwaltungsrecht. Seine Anschaffung kann uneingeschränkt empfohlen werden.«
Prof. Dr. J. Vahle, DVP 8/10, zur 2. Auflage 

»Auch diesmal ist es wieder gelungen, einen kompakten Kommentar auf den Markt zu bringen, der sich aufgrund der gründlichen und ausführlichen Erläuterungen sowie vor allem wegen der Integration mehrerer Einzelgesetze einen festen Stammplatz in der Standardliteratur erobern wird. Der Handkommentar ist dabei nicht nur ein Nachschlagewerk für den verwaltungsrechtlich versierten Praktiker, sondern sollte aufgrund der klaren Sprache und der vielen Verknüpfungen auch von Studenten und Referendaren hinzugezogen werden. Hiermit lassen sich alle praxisrelevanten Problemfelder des allgemeinen Verwaltungsrechts recherchieren und lösen.«
Ref. iur. Marcus Heinemann, Dipl.-Verw. (FH), www.studjur-online.de August 2010, zur 2. Auflage 

»vorzüglich kommentiert...Dieser Handkommentar sollte in einer auf Verwaltungsrecht ausgerichteten Kanzlei nicht fehlen.«
RA Elmar Laubenheimer, www.competence-site.de Mai 2010, zur 2. Auflage 

»Der Kommentar in der 2. Auflage erfüllt neben seiner Benutzerfreundlichkeit auch den Anspruch einer prägnanten wissenschaftlichen Auseinandersetzung. Theorie und Praxis werden übersichtlich dargestellt und die Ausführungen stellen eine wertvolle Hilfe für den Rechtsanwender dar. Der Kommentar gehört in die Bibliothek der Justiz, Universität, Anwaltschaft und Behörden, er sollte aber auch zum juristischen Standard-Handwerkszeug für Studenten und Rechtsreferendare gehören.«
Schleswig-Holsteinische Anzeigen 7/10, zur 2. Auflage 

»handelt es sich bei Fehling/Kastner um ein sehr gutes Werk, das praxisorientierte Kommentierung für vier Vorschriften liefert und daher sowie im Hinblick auf das Preis-/Leistungsverhältnis für unterschiedlichste Nutzer von Interesse sein dürfte.«
Christina Springer, Staatsanzeiger für das Land Hessen 17/10, zur 2. Auflage 

»durchweg zu empfehlen«
NLT 428/10, zur 2. Auflage 

»praxisgerechte, übersichtliche und gut strukturierte Erläuterungen«
NLT 393/10, zur 2. Auflage

»Um es vorwegzunehmen: Mit dem Handkommentar ist der berühmte "große Wurf" gelungen...Wie schon die breit gefächerte Autorenschaft vermuten lässt, ist das Werk vielmehr ein Gewinn für alle, die sich mit dem Verwaltungsverfahren und dem Verwaltungsprozess auseinandersetzen...Ohne Übertreibung lässt sich sagen, dass Herausgeber und Autoren mit dem Handkommentar "Verwaltungsrecht" ein unverzichtbares Hilfsmittel für jeden geschaffen haben, der in die Materie einsteigen oder einem speziellen Problem auf den Grund gehen muss.«
Ralf Winter, NVwZ 7/07, zur 1. Auflage 



»Die Idee, in einem Werk die Kommentierung von VwVfG und VwGO zusammenzuführen, ermöglicht es, Wechselbezüge zwischen Verwaltungsverfahrens- und Verwaltungsprozessrecht klarer herauszuarbeiten. Für den Praktiker interessant sind die praxisbezogenen Hinweise.«
Redaktion Anwaltsblatt 3/07, zur 1. Auflage 

 

»Bei dem neuen Kommentar zum Verwaltungsverfahrensgesetz und zur Verwaltungsgerichtsordnung handelt es sich um ein echtes Schwergewicht. Der Handkommentar von Fehling/Kastner/Wahrendorf enthält zwei vollwertige Kommentare in einem Band. Insgesamt hinterlässt das Werk einen hervorragenden Eindruck. Wer wissen will, "wie es geht", was Rechtsprechung und Schrifttum zu einem - praxisrelevanten - Problem sagen, ist mit dem Handkommentar bestens bedient. Derjenige, der nach dem Fehling/Kastner/Wahrendorf greift, hat eine gute Wahl getroffen. Das Werk kann allen, die in Behörden, Gerichten oder in der Anwaltschaft mit verwaltungsverfahrensrechtlichen und/oder verwaltungsprozessualen Fragen befasst sind, uneingeschränkt empfohlen werden. Aber auch in der Ausbildung befindliche Studenten und Referendare werden mit Gewinn zu dem Buch greifen.«
Harald Geiger, Präsident des Verwaltungsgerichts München, BayVBl. 2/07, zur 1. Auflage 

 

»Ist das Modell einer verbundenen Kommentierung von VwVfG und VwGO uneingeschränkt positiv zu werten.«
Dr. Matthias Knauff, LL.M. Eur., Die Verwaltung 4/06, zur 1. Auflage 

 

»Ein für Ausbildung und Praxis sehr begrüßenswertes Konzept: die gemeinsame Kommentierung von Verwaltungsverfahrensrecht und Verwaltungsprozessordnung. ... Abgesehen von seiner Benutzerfreundlichkeit erfüllt der Kommentar zugleich aber den Anspruch einer prägnanten wissenschaftlichen Auseinandersetzung. Kurzum: Der Handkommentar bietet eine wichtige Alternative zur bisher existierenden Kommentarliteratur zum VwVfG und zur VwGO. Er beleuchtet das Verwaltungsverfahren und das Verwaltungsprozessrecht aus verschiedenen Richtungen und ist wertvoll für Wissenschaftler, Praktiker in Justiz, Anwaltschaft und Behörden und als Ausbildungsliteratur - korrespondierend zu dem weit gespannten Kreis der Autoren aus den unterschiedlichen Berufssparten. Herausgeber, Kommentatoren und Verlag sind zu diesem Werk zu beglückwünschen.«
PD Dr. Michaela Wittinger, VBlBW 11/06, zur 1. Auflage 

 

»Die grundlegende Idee, in einem, dazu noch so handlichen Werk die Kommentierung von VwVfG und VwGO zusammenzuführen, ist ebenso einfach wie überzeugend und wirft die Frage auf, warum ein solches Konzept erst jetzt erstmals realisiert wurde. ... Fazit: Herausgebern und Autoren ist es erfolgreich gelungen, einen herausragenden Kommentar von hohem praktischen Nutzen vorzulegen.«
Dr. Bernd Köster, KommJur 7/06, zur 1. Auflage 

 

»Dieser Kommentar sollte zum juristischen Standard-Handwerkszeug gehören, wenn man sich auf Übungen und Examina vorbereitet. Hier werden Theorie und Praxis gekonnt und kompakt verschmolzen und die Rechtsanwendung wird optimal unterstützt. Studenten und Referendare werden dieses Werk schnell zu schätzen wissen.«
Richter Dr. Benjamin Krenberger, www.krenberger.de August 2006, zur 1.Auflage 

 

»Handelt es sich beim "Fehling/Kastner/Wahrendorf" um ein sehr gutes, die Kommentarlandschaft bereicherndes Werk, das zu einem durchaus attraktiven Preis das VwVfG und die VwGO vereint.«
Regierungsrat Dr. Marius Baum, LL.M., Staatsanzeiger für das Land Hessen 28/06, zur 1. Auflage

 

»Das Werk präsentiert sich kompakt und hochaktuell und ist insbesondere der Praxis sehr zu empfehlen.«
Ulrich Harmening, ZfF 5/06, zur 1. Auflage 

 

»Der Titel ist durch die auf dem Markt bisher einmalige Kombination aus allen entscheidenden Vorschriften für das Verwaltungsverfahren der ideale Praktikerkommentar, der auch dem ambitionierten Studenten zum vertieften Einstieg in die Materie dient.«
www.juraplus.de April 2006, zur 1. Auflage 

 

»Der Nutzer wird den hohen Nutzen dieses Kommentars bei der Arbeit mit ihm schnell erkennen. Der Kommentar bietet eine ganz ausgezeichnete und sehr praxisnahe Kommentierung der Kerngesetze des Verwaltungsrechts.«
RA Ralf Hansen, www.duessellaw.de April 2006, zur 1. Auflage