MarxAufenthalts-, Asyl- und Flüchtlingsrecht

»Reinhard Marx, inzwischen der "elder statesman" des internationalen und deutschen Flüchtlingsrechts, hat eine hervorragende Publikation vorgelegt, der eine weite Verbreitung zu wünschen ist«
VRiVG a.D. Dr. Bertold Huber, NVwZ 2016, 1070

Stimmen zu den Vorauflagen

»eine hervorragende Hilfestellung, um auch als Nicht-Jurist/in sicher gegenüber dem BAMF und den Ausländerbehörden aufzutreten.«
RAin Susanne Achterfeld, JAmt 2016, 406

»Das Werk darf mit Fug und Recht in der Gesamtschau als "großer Wurf" bezeichnet werden.«
VRiVGH Prof. Dr. Jan Bergmann, VBIBW 2016, 308

»Das Handbuch ist sowohl für die gerichtliche Praxis wie für die wissenschaftliche Arbeit ein verlässliches Nachschlagewerk, das Arbeit erspart und oft Anregungen für weiterführende Argumentationsmöglichkeiten liefert.«
Prof. Dr. Dr. h.c. Kay Hailbronner, NJ 2016, 110

»vorbehaltlos zur Anschaffung empfohlen.«
Dr. Klaus Ritgen, Der Landkreis 2016, 70

»Ein Handbuch für alle Rechtsanwender in der Migrationsberatung, das in greifbarer Nähe stehen sollte.«
Birgit Scheibe, Sozialrecht aktuell 2015, 238

»ein Buch...das alle Praktiker dieses Arbeitsbereiches stets als Orientierungshilfe und Praxisbegleiter zur Hand haben sollten.«
Prof. Dr. Holger Hoffmann, socialnet.de 12/2015

»Das Handbuch bietet die vermutlich beste Darstellung dieser Art, die derzeit in Deutschland verfügbar ist, und ist für die Praxis unverzichtbar.«
RA Ralf Hansen, juralit.com 9/2015

»Fazit: Das Handbuch gehört auf die Schreibtische aller derjenigen, die Ausländer_innen in Deutschland zu ihrem Recht verhelfen wollen.«
Stefan Keßler, Asylmagazin 2015, 363

»Obwohl das Buch als Formularsammlung bezeichnet wird, ist es sehr gut lesbar, bei Interesse am Sachgebiet sogar regelrecht spannend. Die Fälle wecken die Neugier, regen zum Mitdenken an und die Bearbeitungsvorschläge sind durchweg überzeugend. Das Werk wird durch die Niederschrift der vielen in der Praxis gewonnenen Erfahrungen besonders wertvoll. Statt selbst Erfahrungen machen zu müssen - was zum Nachteil des Mandanten und des Anwalts ausgehen kann - kann man hier aus einem reichhaltigen Erfahrungsschatz wirklich lernen...eine große Hilfe.«
Prof. Dr. Ines Dernedde, www.socialnet.de August 2009


»Dem Werk ist zu wünschen, dass es sich am Markt etablieren wird.« RI VGH Raphael Epe, NVwZ 12/09 »ein sehr hilfreiches Buch.«
Dr. Dienelt, www.migrationsrecht.net Oktober 2008


»Das Ergebnis ist ein sehr gut abgestimmtes Gesamtwerk, das aufgrund der hohen Praxiserfahrung der Autoren und der dementsprechenden praktischen Ausrichtung ein Gewinn für jeden Juristen ist, der sich mit ausländer-, staatsangehörigkeits- und asylrechtlichen Fragestellungen auseinandersetzt.«
Ref. iur. Dipl.-Verw. (FH) Marcus Heinemann, www.studjur-online.de September 2008


»Dieses hochinteressante Formularbuch für Praktiker ist das erste seiner Art und schließt eine Lücke in der ausländerrechtlichen Literatur...ausgezeichnet konzipiertes Handbuch.«

www.juralit.com März 2008