Ahles / Köstler / Vetter / Wulff

Studienabbrüche an deutschen Hochschulen

Stand der Thematisierung und strategische Ansatzpunkte

Von Lisa Ahles, Dr. Ursula Köstler, Nicole Vetter, Anne Wulff, M.A.

2016, 145 S., Broschiert,
ISBN 978-3-8487-3354-5

Dieser Titel kann auch zur jederzeit kündbaren Fortsetzung geliefert werden. Sollten Sie dies wünschen, können Sie es im Warenkorb kennzeichnen.

29,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Studierende werden von Beginn eines Studiums an mit verschiedenen Anforderungen konfrontiert. Gelingt es ihnen nicht, diese zu bewältigen, kann der Abbruch eines Studiums die Folge sein. Die Thematik „Studienabbruch“ rückt vermehrt in den Fokus der Hochschulen, besonders in Hinblick auf die Reduktion der Abbrüche bzw. die Gestaltung gelingender Übergänge durch entsprechende Maßnahmen. Im Rahmen der Studie werden einerseits, auf der Forschungsliteratur basierend, strategische Ansatzpunkte herausgestellt, die vor diesem Hintergrund für die Hochschulen als relevant gelten. Andererseits werden die im Zuge einer Onlinerecherche identifizierten Maßnahmen hinsichtlich ihres „good-practice“-Charakters bewertet. Damit liefert die Studie Ansatzpunkte, die im Kontext der Hochschulplanung und -organisation von Bedeutung sind.

Das Werk ist Teil der Reihe Studien zum sozialen Dasein der Person, Band 20.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr