Sachverständigenrat für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen | Gutachten 2000/2001 - Bedarfsgerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit | Cover

Sachverständigenrat für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen

Gutachten 2000/2001 - Bedarfsgerechtigkeit und Wirtschaftlichkeit

Band I: Zielbildung, Prävention, Nutzerorientierung und Partizipation

Sachverständigenrat für die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen

2002, 358 S., Broschiert,
ISBN 978-3-7890-8097-5

54,- €*
* inkl. MwSt. versandkostenfrei
 sofort lieferbar!

Das Gutachten 2000/2001 erfüllt den in § 142 Abs. 2 SGB V festgelegten Auftrag an den Rat, Bereiche mit Über-, Unter und Fehlversorgung und Möglichkeiten zur Ausschöpfung von Wirtschaftlichkeitsreserven im deutschen Gesundheitswesen aufzuzeigen und zu bewerten.In Band I wird untersucht, wie durch Zielorientierung, Gesundheitsförderung und Prävention sowie durch die Steigerung von Kompetenz und Partizipation der Nutzer des Systems Steigerungen der Effektivität und Effizienz des deutschen Gesundheitswesens erreicht werden kann. Es zeigt sich, dass u. a. durch mehr Transparenz und verbesserte, qualitätsgesicherte Information und Partizipation sowie durch eine Präventionspolitik, die nicht nur auf das Gesundheitswesen i.e.S. fokussiert, sondern intersektoral agiert, Fortschritte erzielt werden können.Mitglieder des Sachverständigenrates: Prof. Dr. med. F. W. Schwartz (Vors.), Hannover; Prof. Dr. rer. pol. E. Wille (stellv. Vors.), Mannheim; Prof. Dr. med. G. C. Fischer, Hannover; Prof. Dr. phil. A. Kuhlmey, Berlin; Prof. Dr. Dr. med. K. W. Lauterbach, Köln; Prof. Dr. rer. pol. R. Rosenbrock, Berlin; Prof. Dr. med. Dr. h.c. P. C. Scriba, München.

Kontakt

Bücher:
07221 / 2104-37

Zeitschriften und
Online-Produkte:

07221 / 2104-39

Wir beraten Sie gerne!
Mo.-Do. 08:00-16:00 Uhr
Fr. 08:00-14:30 Uhr