Vedder | Heintschel von HeineggEuropäisches Unionsrecht

»Der Kommentar ist ein wirklicher ›Hand‹-Kommentar im besten Sinne des Wortes. Er liefert jedem Leser erste zuversichtliche und verlässliche Erkenntnisse über die vergangene und gegenwärtige Verfassungs- und Rechtslage, die einem bei der täglichen Arbeit immer wieder helfen wird.«
Dr. Peter Szczekalla, DVBl 2018, 1058

»Auf fast 1700 Seiten wird auf Dünndruckpapier alles geboten, was in einer üblichen Rechtspraxis an europarechtlichen Kenntnissen erforderlich ist. Der Handkommentar Europäisches Unionsrecht bleibt auch in seiner 2. Auflage eine wichtige europarechtliche Erkenntnisquelle für alle, die mit der Realität des Europarechts zu tun haben: von angehenden Juristinnen und Juristen über Praktikerinnen und Praktiker bis hin zu Europarechtsexpertinnen und -experten.«
Dr. Matthias C. Kettemann, dierezensenten.blogsport.com

»Die Kommentierungen sind in allen Bereichen auf dem neuesten Stand und bieten das juristische Rüstzeug für die Beurteilung der verschiedenen Krisenszenarien, die dringend gelöst werden müssen. Wer Probleme zu lösen hat, die mit dem europäischen Primärrecht zu tun haben, wird diesen informativen und hochqualifizierten Kommentar in der Neuauflage noch mehr zu schätzen wissen.«
RA Ralf Hansen, juralit.com März 2018

Stimmen zur Vorauflage:

»Europa bleibt weiterhin ein Reformprojekt. Es ist das Verdienst dieses Kommentars, dies für alle Bereiche des Europäischen Primärrechts, aber gerade auch für die WWU, so systematisch und wissenschaftlich, aber auch übersichtlich und verständlich aufbereitet zu haben.«
Prof. Dr. Marina Tamm, VuR 2013, 360

»durchweg konzise, klare und auch praxisnahe Erläuterungen.«
RA Prof. Dr. Hermann Weber, NVwZ 2012, 807

»das Mittel der Wahl, um sich einen schnellen und guten Einblick in die interessierenden unionsrechtlichen Politikbereiche, Zuständigkeiten und Grundrechtsgewährleistungen zu verschaffen.«
RiVerwG Dr. Andreas Middecke, DVBl 2012, 1556

»informativer und hochqualifizierter Kommentar.«
www.juralit.com Juli 2013

»überzeugt...vor allem durch seine prägnanten Erläuterungen. Die klare Gliederung und Struktur macht ihn gerade für die tägliche Arbeit unverzichtbar und sei daher jedem empfohlen, der zeitweise auch schnelle Antworten mit Blick auf das EU-Recht benötigt.«
David Eckner, www.dierezensenten.blogspot.de April 2012

»Das Werk besticht durch inhaltliche Geschlossenheit, sprachliche Prägnanz und Eleganz, wissenschaftliche Tiefe und den Mut zu dezidierten und fundierten eigenen Ansichten. Es ist uneingeschränkt zu empfehlen und verdient viele Nutzer.«
Dr. iur. Marcus Kreutz, www.socialnet.de September 2012

»sehr zu empfehlen«
Prof. Dr. Erich Röper, VR 6/12

»Der Handkommentar gibt entsprechend dem ihm zugedachten Zweck umfassende Orientierung in dem inzwischen stark angewachsenen Vertragswerk und vermittelt auf knappem Raum Verständnis seiner nicht immer leicht zu interpretierenden Normen.«
RA Prof. Dr. Hans-Jürgen Rabe, NJW 13/12