EngelmannGatekeeping

»Kompakt, systematisch und klar strukturiert... eröffnet weiteren Fragestellungen und Forschungen vielversprechende Perspektiven... Das kompakte, verständlich geschriebene Lehrbuch liefert dazu überzeugend wissenschaftliche Erkenntnisse und analytische Instrumente.«
Prof. Dr. Hans-Dieter Kübler, tv diskurs 2017, 94

»Damit empfiehlt sich der schmale Band vor allem für Studienanfänger, die einen ersten Überblick über das Forschungsfeld erhalten wollen, eignet sich aber auch zur Rekapitulation und Auffrischung vorhandenen Wissens... ist klar strukturiert... leserfreundlich«
Nadia Leihs, de.ejo-online.eu 6/2016

»Der Überblick über die Ergebnisse unterschiedlicher Untersuchungen bieten eine interessanten Einblick in die Arbeit der Journalisten, Redaktionen und Verlage/Stationen. Insbesondere die beschriebenen Routinen in den Medien wirken erhellend. Dadurch erhöht sich das Verständnis, warum Presseinformationen angenommen oder abgelehnt werden... Insgesamt bietet Ines Engelmann mit 'Gatekeeping - Konzepte. Ansätze der Medien- und Kommunikationswissenschaft' einen fundierten theoretischen Überblick über das Gatekeeping und in Ansätzen zu der Rolle der Medien für die öffentliche Meinung.«
Nicolas Scheidtweiler, scheidtweiler-pr.de 6/2016