MaaßKultur und Außenpolitik

»So ist diesem Handbuch ebenso eine weite Verbreitung zu wünschen, wie auf der Ebene der pratkischen Politik eine stärkere Beachtung der auswärtigen Kulturpolitik.«
Prof. Dr. Arnold Köpcke-Duttler, ZfP 2016, 470

»ein Handbuch im besten Sinne des Wortes welche nicht nur für die Forschung zur internationalen Politik von großem Nutzen ist, sondern auch für Praktiker, wie Journalisten, Studierende, Politiker, Diplomaten, im Ausland arbeiten oder studieren wollende Bürger.«
PD Dr. Dr. Ulrich van der Heyden, HPB 2016, 235

»grundlegender deutschsprachiger Leitfaden für Wissenschaft und Lehre, Politik und Praxis in der Auswärtigen Kulturpolitik... Der zu verzeichnende Bedeutungsgewinn der Auswärtigen Kulturpolitik im akademischen, politischen und öffentlichen Diskurs - nicht zuletzt begünstigt durch die derzeit weltweit rege geführte Debatte über den Stellenwert von Soft Power - war bei Erscheinen der ersten Auflage des Handbuches 'Kultur und Außenpolitik' vor zehn Jahren in dieser Form wohl kaum absehbar. Heute präsentiert sich das von Kurt-Jürgen Maaß herausgegebene Werk in seiner dritten Auflage aktueller und lesenswerter denn je, um einen Einblick in die facettenreiche 'dritte Säule' deutscher Außenpolitik zu bekommen.«
Hendrik W. Ohnesorge, KFIBS e.V. 5/2015

»Standardwerk der AKP.«
Juliane Pfordte, Kulturaustausch III/15

»Der Herausgeber, der 1998-2008 der Generalsekretär des Instituts für Auslandsbeziehungen e. V. war, hat in einer zeitaufwendigen Kraftanstrengung ein Buch geschaffen, das in Autoren und Beiträgen eine wirkliche Neuauflage darstellt.«
SSIP Mitteilungen 1/15

»Das Handbuch wird zum Nachschlagewerk für jeden, der sich über das Phänomen Auswärtige Kulturpolitik detailliert und vertieft informieren will. Es gewinnt seinen besonderen Wert daraus, dass sein Initiator und Herausgeber selbst Akteur auf dem Gebiet der Auswärtigen Kulturpolitik war.«
Karl Walter Lewalter, ehem. Botschafter des Auswärtigen Amtes, Couleurnachrichten 9/15

»Standardwerk in der Literatur zur Auswärtigen Kulturpolitik.«
ifa.de Mai 2015

Stimmen zu den Vorauflagen:

»Zum ersten Mal in der hundertjährigen Geschichte der deutschen Auswärtigen Kulturpolitik legt Kurt-Jürgen Maaß mit diesem Buch eine Gesamtdarstellung dieses hochkomplexen Themas vor...Den Politikern und Praktikern der Außenkulturpolitik im Inland wie in den 1500 deutschen Vertretungen im Ausland soll das Buch als Referenzquelle und Nachschlagewerk dienen.«
Rotary Magazin 4/10

»ein Nachschlagewerk von der überaus anregenden Sorte.«
Stuttgarter Zeitung 02.11.09

»Das vorliegende Handbuch leistet eine erste ausgezeichnete Bestandsaufnahme der deutschen auswärtigen Kulturpolitik. Es informiert nicht nur den interessierten Leser, sondern eignet sich als kompaktes Nachschlagewerk für alle in diesem Bereich Tätigen.«
Katja Lasch, Zeitschrift für Siebenbürgische Landeskunde 1/09

»Es braucht keine hellseherischen Fähigkeiten, um vorherzusagen, dass der überarbeiteten und erweiterten Auflage ein ähnlich großer Erfolg beschieden sein wird wie dem Erstlingswerk...Fazit: Mit der zweiten Auflage reifte ein bereits gutes Buch zum Standardwerk, das in keiner Bibliothek fehlen sollte.«
Prof. Dr. Martin Löffelholz, Kulturaustausch 1/10

»Es bleibt zu wünschen, dass die Auswärtige Kulturpolitik auf breiteres Interesse stößt und auch an den Universitäten hinreichende Beachtung findet. Das Handbuch vermag dazu als weiterführende Basislektüre einen wesentlichen Beitrag leisten.«
Wolfgang Braune-Steininger, Info DAF 2-3/07, zur Vorauflage



»gut gegliedert, übersichtlich, mit vielen Quellenangaben und Verweisen.«
Prof. Dr. Wolfgang Berg, Forum Politikunterricht 3/05, zur Vorauflage



»Als "Handbuch für Studium und Praxis" wird dieser Band auf absehbarer Zeit den Standard setzen.«
Felix Heidenreich, PVS 2/06, zur Vorauflage