VatterDas politische System der Schweiz


Stimmen zur Vorauflage

»Das Urteil über die zweite Auflage fällt mindestens so gut aus wie das über die erste: Das Werk ist ausgezeichnet. Der Rezensent kennt keine Gesamtdarstellung über ein anderes politisches System, die es in puncto politikwissenschaftlicher Systematik, vergleichender Analyse und Materialreichtum mit Vatter aufnehmen könnte. Er hat ein großes Buch über die kleine Schweiz verfasst.«
Prof. Dr. Eckhard Jesse, SPSR 2017, 283

»Standortbestimmung, Lehrbuch und Nachschlagewerk gleichzeitig... das Referenzwerk zum politischen System der Schweiz«
Dr. Claude Longchamp, zoonpoliticon.ch 10/2016

»Als Anregung zu weiteren wissenschaftlichen Untersuchungen über die Schweiz bildet das Werk einen Meilenstein.«
Laura Stellbrink, Extremismus & Demokratie 2015, 298

»Die klare Analyse ermöglicht dem Leser ein besseres Verständnis des Sonderfalls Schweiz und der fast sprichwörtlichen Schweizer Kompromissbereitschaft... Ein großer Vorteil des Buches liegt in der schlüssigen Gedankenführung des Autors sowie in dem übersichtlichen Aufbau der leserfreundlich verfassten Kapitel, in denen die politischen Einrichtungen der Schweiz auch im internationalen Kontext betrachtet werden... auch eine sehr interessante Lektüre für Germanisten und für alle, die an dem politischen und kulturellen Sonderfall Schweiz und an dessen historischen Wurzeln interessiert sind.«
Dr. Lestaw Tobiasz, InfoDaF 2015, 316/317

»Der Politologe versteht es, Grundlinien der Politik anschaulich darzustellen, detaillierte Forschungsergebnisse einzubeziehen und Fragen für den akademischen Unterricht dabei nicht zu vernachlässigen... Um Vatters Kompendium kommt die an der Schweiz interessierte Welt nicht herum.«
Sebastian Liebold, Neue Pol. Literatur 3/13

»Gewinnbringend ist die Lektüre der Studie aufgrund ihrer gelungenen Ausarbeitung zur direkten Demokratie und des subnationalen Vergleiches.«
Peggy Matauschek, Politische Studien 459/15

»Eine kurze und präzise Zusammenfassung sowie (Übungs-)Fragen am Ende eines jeden Kapitels machen das Buch für all jene interessant, die sich auf eine Prüfung über das politische System der Schweiz vorbereiten, oder auch nur die zentralen Inhalte wiederholen möchten.«
Sebastian Hadamitzky, ZfP 4/14

»Das ausgezeichnete Werk, gut strukturiert, perspektivenreich gestaltet, materialreich komponiert, anschaulich geschrieben, mit zahlreichen Tabellen und Abbildungen versehen, besticht durch Systematik.«
Eckhard Jesse, ZParl 3/14

»Der Autor schreibt durchgehend auf hohem Niveau und dabei verständlich... eignet sich sowohl als Einstieg für ein tieferes Studium als auch zum Nachschlagen spezieller Fragen... Eine fundierte, gut lesbare Einführung, die sich zudem als Nachschlagewerk eigent und die Schweiz anderen Ländern gegenüberstellt. Sehr zu empfehlen!«
Andreas Wiedermann, www.media-mania.de Dezember 2013

»verspricht Vatter eine allgemeine Einführung in die Schweizer Politik und einen vertiefenden Überblick über den gegenwärtigen Stand der politikwissenschaftlichen Forschung. In Wirklichkeit bietet er viel mehr.«
Prof.Dr.Dr.h.c. Manfred G. Schmidt, Neue Zürcher Zeitung 18.02.14

»Was der Professor für Schweizer Politik auftischt, ist nicht eine Institutionenkunde, wie man sie vom Staatsrechtshandbuch hinlänglich kennt. Nein, es ist eine genuin politikwissenschaftliche Analyse des hiesigen Demokratiemusters... Zu den absoluten Stärken des neuen Buches zur Schweiz gehört, dass es die bisweilen verstreut vorliegenden Forschungsergebnisse zum Schweizer Politsystem aufgearbeitet hat... Wer sich für das politische System der Schweiz interessiert, der oder die wird hier sicherlich bedient, sei er oder sie StudenIn der Politikwissenschaft in der Vorlesung Vatters, DoktorandIn im Ausland vor der Herausforderung stehend, sich kompetent im Foschungsstand zurechtfinden zu müssen, DozentIn an einer Hochschule, gestresst, die Vorlesungsunterlagen ganz rasch aufdatieren zu müssen, JournalistIn, mit dem Auftrag versehen über Eigenheiten der Schweiz berichten zum dürfen, bis hin zur PolitikerIn mit einem wachen Auge für Grundfragen des politischen Systems der Schweiz... gleich anschaffen.«
Claude Longchamp, www.zoonpoliticon.ch Dezember 2013