GraßlÖkonomisierung der Bildungsproduktion

»eine überzeugende Verbindung und Konzentration von einerseits Befunden aus der Bildungsforschung, andererseits von Befunden zur Sozialpolitik, und zeigt in ausgezeichneter Weise, wie sehr Bildungs- und Sozialpolitik verbunden sind und im konservativen Sozial- und Bildungsstaat konserviert zu sein scheinen.«
Thomas Brüsemeister, Soziologische Revue 2011

»Das besondere Potential dieser Darstellung dürfte...darin liegen, dass sie einen leicht lesbaren Einstieg eröffnet, der vor allem Studierenden der Sozial- und Erziehungswissenschaften Zugänge zu einer "klassisch" ausgerichteten Kritik am neoliberalen Funktionalismus bietet.«
Prof. Dr. Dirk Plickat, www.socialnet.de August 2009

»Der vorliegende Band stellt eine bemerkenswert klare Analyse des deutschen Bildungssystems dar...ein sehr lesenswertes Buch.«
Wilhelm Hofmann, ZfP 3/09